Herbstblumen bezaubern mit ihren Blüten

Herbstblumen für Balkon blumenkästen-balkonpflanzen-herbstliche-farben

Wün­schen Sie sich eine schöne und natür­liche Herb­st­deko für den Balkon, dann sind Sie mit den Herb­st­blu­men richtig. Sie brin­gen ein buntes Far­ben­spiel, wenn viele anderen Pflanzen schon verblüht sind. Die herb­stliche Farb­palette fasst die schön­sten Far­ben um: san­ftes Orange, gesät­tigtes Rot, ele­gan­tes Rosa, dun­kles Vio­lett und knal­liges Magenta. Auch manche grüne Blät­ter bekom­men wärmere Nuan­cen, die jedem auf­fal­len.

Die Herbstblumen für Balkon richtig bepflanzen

Herbstblumen für Balkon blumenkästen-bepflanzen-erde-gießkanne

 

Die far­ben­prächti­gen Pflanzen aus dem Herb­st­sor­ti­ment wer­den üblicher­weise ab Sep­tem­ber im Blu­men­han­del ange­boten und blühen vom Spät­som­mer bis zum Frost-Beginn. Bei der Bepflanzung sol­len sie dicht aneinan­der gesetzt wer­den, da sie keinen bemerkenswerten Zuwachs aufweisen. Weiter soll man unbe­d­ingt die Erde in den zu bepflanzen­den Kübeln für sie auswech­seln und durch eine hochw­er­tige Blumen­erde ohne Dünger erset­zen.


Blumenkästen mit Herbstblumen

Herbstblumen für Balkon balkonkästen-blumenkästen-bepflanzen-herbstpflanzen

Herb­st­blu­men für Balkon sehen am schön­sten in Blue­menkästen oder Kübeln in einer passenden Farbe aus. Sie lassen sich an Brüs­tun­gen und Balkon­gelän­der befes­ti­gen und schaf­fen einen schö­nen Look sowohl von innen her­aus als auch von außen. Obwohl die Vielfalt der Herb­st­blu­men für Balkon deut­lich geringer als im Früh­ling und Som­mer ist, stel­len sich unter­schiedliche schöne Kom­bi­na­tio­nen aus Herb­st­blüh­ern zur Ver­fü­gung.

Balkon mit Herbstblumen dekorieren

Herbstblumen für Balkon herbstdeko-herbstliche-farben-blumen

Die Herb­st­blu­men für Balkon sol­len Sie nicht unbe­d­ingt in Blu­menkästen bepflanzen und am Gelän­der befes­ti­gen. Schöne Deko-Idee würde sein, die Blu­men­töpfe mit Herb­st­blu­men chao­tisch zu verteilen. Beispiel­sweise kön­nen Sie Beis­telltische damit deko­ri­eren oder sogar hän­gende Übertöpfe gestal­ten. Im Fol­gen­den finden Sie unter­schiedliche Herb­st­blu­men, die meis­tens den Balkon im Herbst ver­schön­ern.

Den Balkon für den Herbst mit Heide bepflanzen

herbstblumen-balkon-erika-pflanze-heidekraut-weiss-grün-lila

Hei­dekräuter (Erica) sind von mehreren Hob­bygärt­nern für den Herb­st­balkon gewählt. Dazu gehört die so genan­nte Erika Pflanze, die mit weißen oder lila Blüten zu finden ist. Die meis­ten Sorten wer­den als Knospen­blüher beze­ich­net, weil sich die Knospen nicht öff­nen und somit die Far­ben länger erhal­ten bleiben. Solche Pflanzen kön­nen nicht Verblühen und sehen schön bis zum ersten Frost aus. Sie lassen sich entweder einzeln oder zusam­men mit anderen Herb­st­blu­men in einem Blu­menkas­ten bepflanzen.

Dahlien – die zauberhaften Herbstblumen für Balkon und Garten

herbstblumen-dahlia-weiss-rosa-schöne-blüten-herbstbepflanzung

Dahlien (Dahlia) sind Herb­st­blu­men, die in unter­schiedlichen Größen und For­men zu finden sind. Im Garten lassen sie sich in einem Beet mit anderen Stau­den bepflanzen und auf dem Balkon sehen sie schön in Kübeln aus. Man erkennt unge­fähr 35 Arten, die sich in ihrer Höhe und Form der Blüten unter­schei­den.

Herbstliche Deko auf dem Balkon mit orangefarbenen Dahlien

herbstblumen-balkon-herbstliche-deko-dahlien-orange-kürbis-gesicht

Was die Pflege angeht, sind Blu­men aus dieser Gat­tung pflegele­icht. Sie ziehen einen son­ni­gen Stan­dort vor, weil im Schat­ten ihre Stiele schneller wach­sen und die Blüten verblühen. Die orange­far­be­nen Dahlien stel­len als Herb­st­blu­men eine gute Idee für die Deko zum Hal­loween dar, ins­beson­dere in Kom­bi­na­tion mit geschnitzten Kür­bis­sen.

Balkonkästen mit Dahlien und Zierpflanzen bepflanzen

herbstblumen-balkon-balkonkästen-dahlia-rosa-buntnessel-fettblätter-blumenkasten

Möchten Sie den Blu­menkas­ten für den Balkon nicht nur mit Dahlien bepflanzen, dann kön­nen Sie Pflanzen wie Fet­tblät­ter und Bunt­nes­sel damit kom­binieren. In diesem Fall wird einen schö­nen Kon­trast zu den grü­nen Blät­tern geschafft, der einen Akzent auf die far­ben­fro­hen Blüten der Dahlien setzt.

Herbstblumen für Balkon – die Alpenveilchen

herbstblumen-balkon-alpenveilchen-blühend-lila-weiß-balkonbrüstung

Die mit­tel­großen Alpen­veilchen gewin­nen in den let­zten Jahren an Bedeu­tung und wer­den immer häu­figer als Herb­st­blu­men für Balkon gewählt. Sie schaf­fen schöne Far­b­ef­fekte auch in den käl­teren Monaten und kön­nen sogar die ersten Minus­grade des Win­ters ertra­gen.

Herbstblumen mit Knospen 

herbstblumen-balkon-blumenkasten-alpenveilchen-lila-farbe-blattfärbung

Wenn Sie Herb­st­blu­men für Balkon oder Garten kaufen, entschei­den Sie sich am besten für solche mit Knospen. Auf dieser Weise wird eine län­gere Blütezeit garantiert.

Herbst-Anemonen als Deko für das Balkongeländer

herbstblumen-balkon-herbst-anemonen-zartes-rosa-balkonbrüstung-deko

Eine schöne Deko-Idee für das alte Balkon­gelän­der stel­len die grazilen Herbst-Anemo­nen (Anemone hupe­hen­sis) vor. Sie sind etwas höhere Stau­den mit dün­nen Stie­len, die zu den Langzeit­blüh­ern gehören. Typ­is­che Herbst-Anemo­nen blühen in Hell­rosa oder Pur­pur, aber man kann auch solche in Weiß oder Rot finden.

Die richtige Pflege für Anemonen Herbstblumen für Balkon

herbstblumen-balkon-bepflanzen-herbst-anemone-japonica-lila-blüten

Als eine per­fekte Zeit zur Bepflanzung der Herbst-Anemo­nen eignet sich der Früh­ling. Der ide­ale Stan­dort für sie ist ein son­niger oder halb­schat­tiger Balkon, wo es noch einen Wind­schutz besteht. Die meis­ten Sorten brauchen eine regelmäßige Bewässerung und wer­den am besten in einem Kübel bepflanzt, da sie zum Ver­wildern neigen.

Gelbe Chrysanthemen als Herbstblumen für Balkon

herbstblumen-balkon-gelbe-chrysanthemen-blumentopf-balkonpflanzen

Als ein Klas­siker bei den Herb­st­blu­men für Balkon gel­ten die Chrysan­the­men (Chrysan­the­mum). Dank ihrer Vielfalt kön­nen sie in unter­schiedlichen Bere­ichen und Gefäßen bepflanzt wer­den. Kurze Chrysan­the­men eignen sich für den Blu­menkas­ten am Balkon­gelän­der, mit­tlere für einen Kübel und die hohen eher für das Stau­den­beet im Garten.

Chrysanthemen richtig pflegen

herbstblumen-balkon-rote-chrysanthemen-grüne-blätter-balkongeländer

Viele Chrysan­the­men sind win­ter­hart und ertra­gen Kälte. Sie blühen entweder ein­far­big in weiß, rot, gelb oder rosa, oder gle­ichzeitig in mehreren Far­ben. Sie mögen hellere Balkone, aber kein direk­tes Son­nen­licht am Mit­tag. Eine Blumen­erde ohne Dünger reicht für sie aus, da sie in den käl­teren Monaten nicht viel Nährstoffe ver­brauchen.

Herbstblumen für Balkon – die Herbstastern

herbstblumen-balkon-gelbe-wand-töpfe-herbstaster-winterhart-weiss-lila

Die Herb­stastern sind mehrjährige Stau­den, die im Herbst in unter­schiedlichen Far­ben wie beispiel­sweise Weiß, Rosa, Laven­del und Vio­lett blühen. Die kleinere Sorten wer­den circa 25 Zen­time­ter hoch und eignen sich deshalb als Herb­st­blu­men für Balkon per­fekt.

Herbstastern bepflanzen

herbstblumen-balkon-herbstaster-lila-knosten-kürbis-herbstdeko

Diese Herb­st­blu­men für Balkon sol­len in einem getren­nten Blu­men­topf bepflanzt wer­den, um ihre volle Blüten­pracht aufzuzeigen. Weiter brauchen sie ein hum­mus­re­iches Sub­strat, das reich an Nährstof­fen, durch­läs­sig und etwas feucht ist.

Herbstblumen für Balkon –  Zierbeeren als Deko

herbstblumen-balkon-torfmyrte-pernettya-rosa-beeren-rattan-blumentopf

Herb­st­blu­men mit Zier­beeren finden Anwen­dung bei jeder Herb­st­deko. Sie lassen sich entweder alleine in einem Blu­men­topf, oder in einem Balkonkas­ten zusam­men mit anderen Blu­men und Zierpflanzen wie die Stachel­drahtpflanze set­zen.

Balkonkasten mit roten Beeren bepflanzen

herbstblumen-balkon-niedere-scheinbeeren-rot-stacheldrahtpflanze

Rote Beeren dienen als Far­bakzent und wer­den zu einem echten Hin­gucker auf dem Herb­st­balkon. Die Schein­beeren (Gaulthe­ria) zum Beispiel wer­den von vie­len Hob­bygärt­nern gewählt, da sie ein wei­h­nachtliches Gefühl ver­lei­hen, das auf die ank­om­mende Wei­h­nacht­szeit ver­weist.

Balkonpflanzen für den Herbst – Bergenien mit schönen Blüten

herbstblumen-balkon-bergenie-herbstblüte-lila-blüten-balkonpflanze

Berge­nien (Berge­nia) sind lan­glebige pflegele­ichte Boden­decker, die im Herbst zum zweiten Mal blühen. Sie eignen sich per­fekt für Pflanzenkü­bel und beza­ubern jeden mit ihren dunkel­rosa und lila Blüten.

Purpurglöckchen (Heuchera)

heuchera-blattschmuck-herbstlaub-leuchtende-farben-kübel

Auch Pur­pur­glöckchen brin­gen bunte Vielfalt auf den Balkon. Von Mai bis Juli erscheinen ihre trichter­för­mi­gen Glöck­en­blüten in reicher Fülle. Den eigentlichen Zier­w­ert stellt jedoch das attrak­tive Laub dar. Die Blät­ter beein­drucken im Herbst durch ihre leuch­t­en­den Far­ben von Gelb­o­r­ange über Bur­gun­der­rot bis Dunkel­braun.  Sie sind außerdem nicht nur hüb­sch geze­ich­net, son­dern auch ele­gant gekräuselt.

heuchera-purpurglöckchen-blattschmuckstaude-sorten

Das Pur­pur­glöckchen Caramel (Heuchera vil­losa Caramel) zum Beispiel hat caramel­far­bene Blät­ter und bildet weiße Einzel­blüten. Diese Sorte wird bis zu 30 cm hoch und eignet sich per­fekt für den Balkonkas­ten. Andere empfehlenswerte Sorten sind beispiel­sweise Heuchera micran­tha ‚Palace Pur­ple‘ (bronze-braun-rot), ‚Plum Pud­ding‘ (rötlich-sil­brig) und ‚Regina‘ (dunkel­rot). Wer sich eine beson­ders bunte und effek­tvolle Bepflanzung im Kübel wün­scht, kann gerne Heuchera vil­losa ‚Mar­malade‘ wäh­len. Auf­grund der kon­trären  Far­ben des Blat­tes in orange-ocker und pink bringt die Staude ein beson­ders frisches Erscheinen mit sich. Unzäh­lige Sorten sind im Han­del erhältlich und neue kom­men hinzu.

Fetthenne

fetthenne-Sedum-herbstfreude

Mit hun­derten von Arten gehört die Fet­thenne zu den viel­seit­ig­sten Pflanzen im Herb­st­garten. Sie gedeiht im Kübel ebenso gut wie im Beet und punk­tet  vor allem durch ihre deko­ra­tiven Blü­ten­teller. Die Fet­thenne ‚Herb­st­freude‘ beispiel­sweise ändert ihre Farbe beim Auf­blühen von Weiß-grün zu kräftigem Pur­purrot.

Veilchengewächse

herbst-kübel-balkon-heide-stiefmütterchen-efeu-segge

Veilchengewächse wie Stiefmüt­terchen und Horn­veilchen bieten sich auch als wun­der­schöne Bepflanzung für Balkonkästen im Herbst an. Bei einer frühen Saat bere­its im Juli kön­nen die Stiefmüt­terchen auch schon im Herbst blühen. Wer die Aus­saat ver­passt hat, kann die Veilchengewächse im Herbst auch blühend im Fach­han­del kaufen. Die Stiefmüt­terchen kön­nen auch prob­lem­los im Blu­menkas­ten über­win­tern. Wun­dern Sie sich nicht, wenn sie ihre Blät­ter ein­rol­len. Es han­delt sich um eine natür­liche Schutz­maß­nahme vor niedri­gen Tem­per­a­turen. Bei einem milden Win­ter kön­nen sie sogar noch im Jan­uar erst­mals blühen.

Begleitpflanzen für schöne Pflanzkombinationen

herbstblumen-pflanzkombinationen-astern-hortensien-chrysanthemen

Die bun­ten Blüh­wun­der kom­men übri­gens mit schlichten Begleitpflanzen beson­ders gut zur Gel­tung. Pflanzen mit unter­schiedlichen Blatt- und Wuchs­for­men beispiel­sweise sind per­fekte Part­ner für viele der Herb­stschön­heiten. Gräser­fontä­nen wie etwa der grün-weiß Segge (Carex), Lam­p­en­putzer­gras (Pen­nise­tum) und Japanis­ches Blut­gras (Imper­ata cylin­drica) sor­gen für zusät­zliche Dynamik in der Pflanzenge­sellschaft.

herbstblumen-bepflanzung-astern-chrysanthemen-zierkohl-lampanputzergras

Große Kübel wirken attrak­tiver, wenn sie in Höhen gestaffelt bepflanzt sind. Blat­tkün­stler, Blüten­schön­heiten und Gräser­stars har­monieren schön zusam­men. Auch Pflanzen mit dem Hang zum Ranken bere­ich­ern jeden Topf. Die ele­gant über­hän­gen­den Triebe des Pfen­nigkrauts (Lysi­machia num­mu­la­ria) oder des Efeus dür­fen auch über den Gefäßrand hin­ausziehen. So kaschieren sie harte Kan­ten. Natür­lich müssen auch die Gefässe far­blich zu den Blu­men passen. Je klarer die Gefäß­form, desto abwech­slungsre­icher darf die Bepflanzung aus­fal­len.

Übri­gens: fehlt ihnen noch der passende Garten? Hier finden sie ihn vielle­icht.

Quelle: deavita.com

Share This