Wichtige Mitteilung: Bitte ändern Sie rechtzeitig Ihren Dauerauftrag oder Ihre Zahlungsvorlage für 2017!

 

Gegen Ende des Jahres erhalten Sie für die Mietzinse ab 2017 Einzahlungsscheine mit der neuen Kontoverbindung und der neuen Referenznummer. Grund dafür ist die Einführung einer neuen Liegenschaftsverwaltungssoftware.

Je nach Anzahl gemieteter Objekte (z.B. Wohnung + Bastelraum + Parkplatz) ist es möglich, dass Sie einen oder mehrere Einzahlungsscheine pro Monat erhalten.

Bitte verwenden Sie in jedem Falle nur die vorgedruckten Einzahlungsscheine.

Sie tragen zu einer wesentlichen Vereinfachung der administrativen Abläufe bei, indem Ihre Zahlung automatisch und termingerecht eingelesen und verbucht werden kann. LSV+ werden wir zu einem späteren Zeitpunkt anbieten können.

Haben Sie einen schriftlichen Dauerauftrag bei Ihrer Bank/Postfinance eingerichtet?

Ändern Sie bitte den Dauerauftrag vor der Bezahlung des Januarmietzinses bei Ihrem Finanzinstitut (keine Totalisierung bei mehreren Mietobjekten).

Haben Sie eine Zahlungsvorlage oder einen Dauerauftrag in Ihrem E-Banking eingerichtet?

Erfassen Sie bitte eine/n neue/n Zahlungsvorlage/Dauerauftrag pro Mietobjekt (keine Totalisierung bei mehreren Mietobjekten) in Ihrem E-Banking.

 

Haben Sie Fragen dazu? Konkatieren Sie uns!

Share This